WhatsApp Nachrichten mit dem Raspberry Pi versenden

Es gibt kaum einen Dienst, der so polarisiert wie WhatsApp. Für viele ist ein Leben ohne diesen Messenger kaum noch vorstellbar. Mit geringem Aufwand können Sie einen Raspberry Pi so konfigurieren, dass damit der Versand von Nachrichten über WhatsApp möglich wird. Das ist für alle Einsatzgebiete des kleinen Rechners praktisch, in denen es darum geht, über aktuelle Ereignisse informiert zu werden – zum Beispiel bei der Heimüberwachung.

„WhatsApp Nachrichten mit dem Raspberry Pi versenden“ weiterlesen

iOS 10: So richten Sie die neuen WLAN-Anrufe am iPhone ein

Nachdem Telekom-Kunden bereits seit einiger Zeit die Funktion „WLAN-Anrufe“ nutzen können,steht das Feature jetzt auch O2- und Vodafone-Kunden zur Verfügung.

Wichtig: Je nach Netzbetreiber und Tarif können Datenübertragungskosten für WLAN-Anrufe anfallen. Informieren Sie sich daher auf der Webseite Ihres Mobilfunkanbieters (Telekom, o2, Vodafone)

1.Schritt:

Nehmen Sie Ihr iPhone und öffnen Sie die Einstellungen.

2. Schritt:

Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Menüpunkt „Telefon“ sehen und wählen Sie ihn aus.

3. Schritt:

Tippen Sie nun auf „WLAN-Anrufe“.

4. Schritt:

Ziehen Sie den Schieberegler neben „WLAN-Anrufe“ nach rechts und bestätigen Sie Ihre Eingabe.

5. Schritt:

Anschließend können Sie die Einstellungen wieder verlassen.

Wenn Sie Empfang haben, nutzt Ihr iPhone die Mobilfunkverbindung für Notrufe. Wenn „WLAN-Anrufe“ aktiviert ist, können Notrufe über WLAN abgesetzt werden, wenn Sie keinen Empfang haben. Der Standort Ihres Geräts kann für Notrufe verwendet werden, um unabhängig davon, ob die Ortungsdienste aktiviert sind, schnelle Hilfe zu gewährleisten.

Weiterführende Informationen